Wichtige Information für Gäste und Bürger

Hinweise zu den aktuellen Corona-Bestimmungen für Ihren Urlaub an der Südlichen Weinstraße finden Sie hier.

 

Liebe Gäste und Bürger,

trotz weiterer Öffnungsschritte gilt immer noch Vernunft walten zu lassen. Aus Rücksicht auf Natur- und Umwelt und vor allem im Bezug auf die COVID-19-Situation, bitten wir Sie beliebte Plätze zu meiden oder diese nicht während den Stoßzeiten an den Wochenenden zu besuchen, um große Menschenansammlungen zu vermeiden. Vor allem aber halten Sie sich an die aktuellen Verhaltensregeln! Nutzen Sie wenn möglich die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln https://www.maikammer.de/anreise-wetter.html.
Sollten Sie dennoch mit dem PKW anreisen, ist gegenseitige Rücksichtnahme beim Parken geboten. Nutzen Sie ausschließlich öffentliche Parkplätze und achten Sie bitte darauf, dass Sie mit Ihrem Fahrzeug nur einen Stellplatz belegen. Parken Sie keine Rettungswege und Zufahrten zu.


Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

Erster Spatenstich zur Sanierung des Anwesens Marktstraße 5

Im Jahre 2010 erwarb die Ortsgemeinde Maikammer das unter Denkmalschutz stehende über 450 Jahre alte Renaissance-Anwesen „Marktstraße 5“ im Ortszentrum.
Im Zuge der Ortsentwicklung und der Aufwertung der Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum sollte das Baudenkmal komplett saniert und das Büro für Tourismus mit barrierefreiem Digitalisierungs- und Vermittlungskonzept dort untergebracht werden. Da die Finanzierung aber durch die Ortsgemeinde nicht alleine gestemmt werden konnte, war die Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz erforderlich. Ebenso mussten für den größeren Anteil der Sanierung Privatinvestoren gefunden werden. Aus einem öffentlichen Wettbewerbsverfahren gingen dabei die GbR Rolf Fuhrmann und Ralf Uhl hervor. Sie werden nun in dem Gebäude sechs Ferienwohnungen errichten und den Einbau des Büros für Tourismus für die Ortsgemeinde tätigen.


Gefördert aus Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz
Nach 5 Jahren intensiver Abstimmung und Verhandlungen mit dem rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium konnte durch das wünschenswerte Miteinander von öffentlicher Hand (das Land fördert das Projekt mit einem Zuschuss von über 1 Million Euro) und Privatinvestoren die Projektrealisierung gesichert werden. Am 8. Juni 2021 fiel schließlich der Startschuss zur Sanierung des historischen Anwesens.

Mit dem neuen Tourismusbüro wird die Cittaslow-Gemeinde Maikammer ein zukunftsweisendes Projekt schaffen, welches die Hauptwirtschaftsstruktur der Ortsgemeinde weiter stärken wird. Mit der fast abgeschlossenen Neugestaltung des Marktplatzes wird dann das sanierte Gebäude „Marktstraße 5“ in Verbindung mit den anderen historischen Gebäuden in der oberen Marktstraße eine einzigartige Ensemblewirkung entfalten und das Ortszentrum weiter aufwerten sowie neue Zielgruppen für Reisen in die Pfalz erschließen - gerade auch mit Blick auf die Barrierefreiheit, die schließlich ein zentrales Element bei der Tourismusstrategie 2025 des Landes Rheinland-Pfalz ist.

Zurück