Maikammerer Momente im Winter

Entdecken und genießen Sie die
Maikammerer Momente im Winter.

Genusstouren, Comedy, Konzerte, Wintergrillen, Weinproben, Theater, Glühwein, Spaziergänge und vieles mehr!
Alle Veranstaltungen und Termine finden Sie im Veranstaltungskalender.

Sarah I. neue Maikammerer Weinprinzessin

Am vergangenen Samstag ist Sarah Frankmann zur neuen Maikammerer Weinprinzessin gekrönt worden. Sie folgt auf Anna-Lea Ziegler, die pandemiebedingt das Amt vier Jahre inne hatte.

 

Im festlich geschmückten Saal des Bürgerhauses konnte Ortsbürgermeister Karl Schäfer neben den Ehrengästen aus Politik und Vereinswesen auch die Pfälzische Weinkönigin Sophia Hanke sowie die Weinprinzessinnen der Gemeinden St. Martin und Kirrweiler begrüßen.

 

Jonas Sell, Vorsitzender der Landjugend Maikammer, führte charmant durch den Abend. Musikalisch umrahmt wurde die Feier vom Blue-Note-Saxophon-Quartett.

 

Ortsbürgermeister Karl Schäfer hob bei der Verabschiedung von Anna-Lea Ziegler vor allem Ihre große Souveränität, Fachwissen sowie Ihre charmante und liebenswerte Art hervor.  Bei rund 50 Veranstaltungen hat Sie die Ortsgemeinde Maikammer und deren Winzer hervorragend vertreten und repräsentiert.  Sie ist die erste Maikammerer Weinprinzessin gewesen, die eine vierjährige Amtszeit absolvieren durfte, was allerdings der Pandemie geschuldet war.

 

In ihrer Abschiedsrede lies Anna-Lea ihre Amtszeit Revue passieren. Es spielte für sie nie eine Rolle, ob es eher ein größerer oder ein kleinerer Termin war, auf dem sie Maikammer repräsentierte, denn jeder für sich war einzigartig und nach jedem einzelnen Auftritt konnte sie für sich etwas mitnehmen. Die Begegnungen mit offenen Menschen und die Geselligkeit zeichnen das Amt der Weinprinzessin aus und sie ist dankbar für jedes einzelne Gespräch, das sie mit ganz vielen unterschiedlichen Menschen führen durfte. Dankbar ist sie auch für jeden Einzelnen, der hinter diesem Amt steckt, organisiert hat und ihr zur Seite stand. Vor allem für die Hilfe und die ständige Unterstützung Ihrer Familie. Ihrer Nachfolgerin gab sie das Zitat „Jeder Raum hinter einer Tür birgt eine Erfahrung. Diese kann sich als wertvollen Schatz erweisen und sogar weitere Türen öffnen“.

 

Die Krönung der neuen Maikammerer Weinprinzessin Sarah I. wurde von der Pfälzischen Weinkönigin Sophia Hanke durchgeführt. Auch sie wünschte Sarah viele interessante Termine und Eindrücke rund um den Pfälzer Wein.

 

Erster Beigeordneter Klaus Humm überreichte Sarah im Namen der Ortsgemeinde Maikammer die besten Glückwünsche zum neuen Amt und wünschte ihr viel Freude dabei. Er zeigte sich erfreut, dass es,  nicht zuletzt durch das Wirken der Landjugend, immer Kandidatinnen für das Amt der Weinprinzessin gibt.

 

Die frisch gekrönte Weinprinzessin Sarah Frankmann meisterte im Anschluss auch gleich ihre Antrittsrede mit Bravour. Maikammer ist für sie ein Lieblingsort, was nicht zuletzt an den Menschen die hier leben liegt. Jeder kennt jeden, man grüßt sich, wenn man sich auf der Straße oder beim Gassigehen mit dem Hund trifft und das wichtigste, es besteht ein gewisser Zusammenhalt. Als Mitglied des Vorstandes der Landjugend bringt sie sich bereits aktiv in das Gemeindeleben ein und hat z.B. auch die Einkaufshilfe der Landjugend während der Pandemie mit organisiert. Ihr ist es eine Ehre Maikammer zukünftig als diesen wunderschönen Ort repräsentieren zu dürfen. Ihre Liebe zum Wein wurde ihr von ihrem Vater Mathias Frankmann in die Wiege gelegt.

 

Im Anschluß an die Krönungszeremonie gestaltete die Landjugend noch eine gut besuchte kleine corona-konforme Krönungsparty, bei der die Bevölkerung Gelegenheit hatte die neue Weinprinzessin kennen zu lernen.

Zurück